https://www.youtube.com/watch?v=oAUNcHjoDA8

Bremer Sport-TV geht am 16. Januar um 20:00 Uhr mit einer ganz besonderen Sendung an den Start. Es geht dabei um Behinderten- und Inklusionssport. Antonia Fronzek und Frank Harreß sprechen mit verschiedenen Vereins- und Verbandsvertretern, um Menschen mit Handicap Möglichkeiten auf zu zeigen, wo welcher Sport betrieben werden kann.
Die bunt gemischte Gesprächsrunde wird von folgenden Personen mit Leben gefüllt: Daniel Stöckel ist hauptamtlicher Mitarbeiter beim Behindertensportverband und steht allen zur Verfügung, die Fragen nach Angeboten im Bereich des Behindertensports haben. Viele Fragen beantwortet er bereits während der Sendung. Olaf Riechers kommt von „impuls Bremen“. Er stellt Reha für Menschen mit Beeinträchtigungen vor. Alexandra Bruns vom OSC Bremerhaven macht dort integratives Kinderturnen. Dieses Sportangebot gibt es auch beim BTV von 1877. Darüber berichtet Sonja Heydinger. Michael Arends ist Programmkoordinator Inklusion & Sport beim SV Werder Bremen. „Die blaue Rose“ – ein Titel, der sich mit Ingelore Rosenkötter verbinden lässt. Sie ist Präsidentin des Bremer Turnverbandes. Weiter geht es mit Rollstuhltanz beim Tanzcentrum Gold und Silber Bremen. Im Studio sind dazu Nicole und Peer Klausing. Christian Kosog ist ebenfalls vom OSC Bremerhaven und kümmert sich dort um Handicap-Fußball. Als nächstes geht es wieder nach Bremen zum Blindentennis. Torsten Henning ist Vorsitzender beim TC Schlosspark und vertritt diese Sportart. Frank Borchers bleibt beim Tennissport, aber diesmal im Rollstuhl. Er kommt vom TV Süd. Sabine Schmieder hat sich im Bereich Special Olympics einen Namen gemacht. Sie kommt vom ATS Buntentor und leitet dort die Boccia-Gruppe. Den Abschluss bildet Jörg Twiefel vom Vorstand der AOK Bremen, der sich auch um Special Olympics kümmert.

Categories:

Comments are closed

 

Bremer Sport TV ist zu sehen im Radio Weser.TV, jeden 3. Dienstag im Monat von 20.00 Uhr bis 21.15 Uhr.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, uns kennenzulernen und mitzumachen.

MAZ ab und Sport frei!

Kategorien